Mitgliederversammlung beim Dorfverein Hützemert

Drolshagen-Hützemert – Das Konzept, welches der Dorfverein Hützemert e.V. mit seinem ambitionierten Projekt rund um den Alten Bahnhof in die Tat umgesetzt hat, geht voll auf. Unter anderem darüber konnte der Vorstand den Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung berichten.

Im und ums Gebäude hat sich wieder viel getan, so Uli Hilchenbach von der “Arbeitsgruppe Bahnhof”: Die Außenanlagen sind gestaltet worden, die Terrasse wurde gepflastert, ein Behindertenparkplatz angelegt, Beete und Zuwegungen erstellt, eine neue Heizungsanlage wurde eingebaut, der in den Dorfsaal integrierte Güterwaggon mit Wärmedämmung versehen und viele kleine Dinge wurden vervollständigt und gestaltet.

Neben den Baumaßnahmen steht die intensive Nutzung natürlich im Vordergrund. Eine Yogagruppe und der neue Chor “Hützemerter MundArt” sind als Stammgäste mittlerweile dabei, Kulturveranstaltungen wie Konzerte haben stattgefunden und insgesamt hat es über 140 Nutzungstermine im Saal gegeben. Das wirkt sich natürlich auch positiv auf die Finanzen aus, freute sich der für die Finanzen zuständige Andre Grütz. So konnte der Verein die Kredite bei Volksbank und Sparkasse nicht nur durch die planmäßigen Tilgungen, sondern auch durch eine umfangreiche Sondertilgung um über 25.000 € auf ca. 95.000 € senken. Trotzdem ist in der Kasse noch eine Summe vorhanden, die dem Verein auch in diesem Jahr ermöglichen wird, sich im Dorfleben einzubringen. Vor allem auch im Hinblick darauf, dass Hützemert in diesem Jahr sein 600-jähriges Dorfjubiläum feiert.

V.l.n.r.: Martin Köhler, Anja Wigger, Martin Willmes, Lothar Grütz, Uli Hilchenbach, Anna-Lena Wigger, Peter Schürholz, Sascha Koch, Stefan Tump und Andre Grütz - Foto: Stefan Tump

V.l.n.r.: Martin Köhler, Anja Wigger, Martin Willmes, Lothar Grütz, Uli Hilchenbach, Anna-Lena Wigger, Peter Schürholz, Sascha Koch, Stefan Tump und Andre Grütz – Foto: Stefan Tump

Neben den Regularien wie dem Geschäfts- und Kassenbericht gab es unter dem Punkt Wahlen personelle Veränderungen. Als Geschäftsführer stellte sich Andre Grütz nicht mehr zur Wahl, dafür wurde Uli Hilchenbach einstimmig gewählt, Martin Willmes wurde in seinem Amt als Geschäftsführer für zwei weitere Jahre bestätigt. Als Beisitzer wurde Martin Köhler für zwei weitere Jahre bestätigt und Anna-Lena Wigger wurde neu als Beisitzerin gewählt. Hier war Peter Schürholz nicht wieder angetreten. Sascha Koch dankte den beiden ausgeschiedenen Vorstandskollegen Andre Grütz und Peter Schürholz ausdrücklich für die intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit. So handelte es sich bei Ihnen doch immerhin noch um Vorstandsmitglieder des Gründungsvorstands aus dem Jahre 2009.

Textautor: Dorfverein Hützemert e.V., Ingo Grütz

V.l.n.r.: Andre Grütz, Sascha Koch und Peter Schürholz - Foto: Stefan Tump

V.l.n.r.: Andre Grütz, Sascha Koch und Peter Schürholz – Foto: Stefan Tump

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Carsten Dringelstein

Carsten Dringelstein ist Content-Manager beim ARKM Online Verlag in Lüdenscheid. Der gelernte Bürokaufmann sorgt für tagesaktuelle Meldungen auf unseren Portalen. Vorrangig kommt sein gutes Gespür für spannende Texte auf Südwestfalen-Nachrichten zum Einsatz.

Ihr Kommentar zum Thema