Busse sind noch lange nicht an der Kapazitätsgrenze

Siegen – Mit der neuen Buslinie UX6 hat die VWS Siegen, ein Unternehmen der Wern Group, alles richtig gemacht. Seit dem Wintersemester 2015/16 verkehrt zwischen dem Campus Adolf-Reichwein und dem Campus Unteres Schloss acht Mal täglich ein Bus. „Diese Linie wird von über 400 Fahrgästen pro Verkehrstag genutzt“, freut sich VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann. Auch die Linien UX1 und UX2 werden gut von den Studierenden und Mitarbeitern angenommen. Besonders um 7:48 und 7:58 Uhr ist der Bus von Siegen ZOB zur Uni AR mit 240 Personen, verteilt auf vier Fahrten, gut frequentiert. Auf diesen vier Fahrten könnten 480 Personen die Busse nutzen. Ähnliches gilt für die Linie UX2 ab dem Weidenauer ZOB zur Uni AR in der Zeit von 7:46 bis 8:16 Uhr. In dieser Zeit können 840 Personen befördert werden; genutzt wird das Angebot von 166, die sich auf sieben Fahrten verteilen. Ab 16 Uhr verzeichnet der heimische ÖPNV-Anbieter auf diesen Linien eine Vielzahl an Passagieren, wobei das Unternehmen auch hier bei weitem nicht an seine Kapazitätsgrenzen stößt. Auf allen Hochschulstrecken werden ausschließlich Gelenkbusse sowie der Bus-Zug eingesetzt.

Wie auch in der Vergangenheit, wird zu Beginn und zum Ende der vorlesungsfreien Zeit die Linie UX2 nach einem gesonderten Fahrplan fahren. Vom 15. bis 19.2. sowie vom 29.3. bis 1.4. fährt diese Linie in der Zeit von 8 bis 19 Uhr im 20-Minuten-Takt von Weidenau ZOB zur Uni Adolf-Reichwein-Straße und über Uni Hölderlinstraße wieder zurück zum Weidenauer ZOB. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten haben die Taktung ’11, ’31 und ’51. Dadurch erreichen die Fahrgäste die meisten Anschlusszüge in Weidenau.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vws-siegen.de.

VWS-Busfahrerin Petra Hof-Jakobs und Betriebsleiter Gerhard Bettermann mit dem Bus-Zug (Foto: VWS GmbH, Quelle: Jansen Communications).

VWS-Busfahrerin Petra Hof-Jakobs und Betriebsleiter Gerhard Bettermann mit dem Bus-Zug (Foto: VWS GmbH, Quelle: Jansen Communications).

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Carsten Dringelstein

Carsten Dringelstein ist Content-Manager beim ARKM Online Verlag in Lüdenscheid. Der gelernte Bürokaufmann sorgt für tagesaktuelle Meldungen auf unseren Portalen. Vorrangig kommt sein gutes Gespür für spannende Texte auf Südwestfalen-Nachrichten zum Einsatz.

Ihr Kommentar zum Thema