Sundern (ots). In den späten Abendstunden des Dienstages [20. März 2012] kam es auf der Hauptstraße zu einem Raub auf eine Spielhalle. Drei maskierte Täter betraten gegen 23:25 Uhr mit Messer, Pfefferspray und Elektroschocker bewaffnet die Räumlichkeiten und drängten den Bediensteten in die Toilette und sperrten ihn dort ein.

Sie entwendeten aus der Kasse Bargeld und flüchteten. Etwa 20 Minuten später wurde der eingesperrte Mann von dem Geschäftsführer befreit. Die Fahndung der dann verständigten Polizei verlief ergebnislos. Bei den Tätern soll es sich um Männer handeln. Einer trug eine rote Bomberjacke und eine schwarze Hose. Ein Zweiter war mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Adidas-Jacke bekleidet. Der dritte Täter konnte nicht näher beschrieben werden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Sundern unter Tel. 02933-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Carsten Dringelstein

Carsten Dringelstein ist Content-Manager beim ARKM Online Verlag in Lüdenscheid. Der gelernte Bürokaufmann sorgt für tagesaktuelle Meldungen auf unseren Portalen. Vorrangig kommt sein gutes Gespür für spannende Texte auf Südwestfalen-Nachrichten zum Einsatz.

Ihr Kommentar zum Thema