Winterberg (ots). Eine leicht verletzte Frau ist das Ergebnis eines Auffahrunfalls auf der B 236 zwischen Neuastenberg und Winterberg. Die 58-Jährige aus Bad Berleburg war in Richtung Winterberg unterwegs, als sie auf einen Trecker des Landesbetriebs Straßen.NRW auffuhr.

Dieser war mit Arbeiten an der Bankette beschäftigt und fuhr mit Schritttempo. Auf die Arbeitsstelle wurde durch gelbes Blinklicht an dem Trecker und durch eine entsprechende Beschilderung mehrere hundert Meter vor der Gefahrenstelle hinge-wiesen. Trotzdem fuhr die Unfallverursacherin ungebremst auf den Traktor auf. Dabei wurde die Frau verletzt, sie konnte jedoch das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Der Sachschaden beläuft sich auf ewta 5.000 Euro. Der Pkw musste wegen der Beschädigungen abgeschleppt werden. An dem Traktor entstand nur leichter Sachschaden, der die Zusammenstoß im Bereich des Heckgewichts des Treckers erfolgte.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Carsten Dringelstein

Carsten Dringelstein ist Content-Manager beim ARKM Online Verlag in Lüdenscheid. Der gelernte Bürokaufmann sorgt für tagesaktuelle Meldungen auf unseren Portalen. Vorrangig kommt sein gutes Gespür für spannende Texte auf Südwestfalen-Nachrichten zum Einsatz.

Ihr Kommentar zum Thema