Berge, Täler, Wald, Wiesen und jede Menge Abenteuer!

Willingen – Ostern ist dieses Jahr schon im März. Wer die Ferien gern woanders als zu Hause verbringen möchte, ist sicher schon am planen, wo es hingehen soll.

Wie wäre es mit einem abwechslungsreichen Urlaub mit der ganzen Familie im sauerländischen Willingen? Nicht nur, dass hier eine große Vielfalt an Freizeiteinrichtungen für die richtige Mischung an Abenteuer, Wellness, Sport und Action sorgt, auch die Urlaubskasse wird durch viele Vergünstigungen geschont. Denn in den Ferien bietet die Gemeinde Willingen entscheidende Vorteile z. B. mit dem Familienpass.

Foto: Gemeinde Willingen, Quelle: PR Office

Foto: Gemeinde Willingen, Quelle: PR Office

Attraktive Vergünstigungen

Mit dem Familienpass kann man siebe Tage lang das Freizeitparadies Willingen und Umgebung für nur 49,00 € nutzen und viele Freizeiteinrichtungen ohne zusätzliche Kosten besuchen. Z. B. das Lagunenbad, die Kletterhalle, das Besucherbergwerk oder man geht zum Bowling u.v.a.m. Mit dem Familienpass spart man jede Menge Geld gegenüber den einzelnen Eintrittsgeldern! Ein extra Angebot für die Ferien, denn der Familienpass ist nur in den Schulferien gültig. Unter www.willingen.de oder in der Tourist-Info Willingen erfährt man Einzelheiten.

Auch mit der MeineCard Willingen+ kann man viel Geld sparen. Mit der Karte kann z. B. die Ettelsberg-Kabinenbahn kostenlos nutzen oder das Lagunen-Erlebnisbad sowie vier weitere Badeparadiese. Einen Besuch wert sind auch der Tierpark, das Nationalparkzentrum am Edersee oder die Sommerrodelbahn, um nur einige Attraktionen zu nennen, die es komplett kostenfrei gibt mit der Gästekarte. Täglich können die Gäste unter mehr als 95 Urlaubsattraktionen wählen. MeineCard Willingen+ öffnet auch die Türen zu mehr als zehn Museen, so oft man will. Kunstgalerien, Gemäldesammlungen mit alten Meistern, historische Schlösser oder Besucherbergwerke, aber auch ein außergewöhnliches Curioseum sind mit dabei. Familien bietet die Karte enorme finanzielle Vorteile, da der Besuch zahlreicher Freizeiteinrichtungen oft mit hohen Kosten verbunden ist. Eine Familie mit zwei Kindern spart mit der Gästekarte pro Tag und Person rund 200,- Euro.

Die Gästekarte erhält man bei den teilnehmenden Gastgebern als Geschenk bei der Anreise. Eine Übersicht der teilnehmenden Gästehäuser und Pensionen erhält man unter www.willingen.de/willingenplus.

Foto: Gemeinde Willingen, Quelle: PR Office

Foto: Gemeinde Willingen, Quelle: PR Office

Das reine Sportvergnügen für die ganze Familie

Das Angebot von Willingen ist gerade für sportbegeisterte Familien ideal. Wo hat man schon die Gelegenheit auf einem professionellen Downhill-Parcour sein Können zu testen?

Schon beim ersten Ritt über die Strecken von Willingen wird deutlich, dass das Strecken-Design von einem Profi stammt. Hier hat Streckendesigner Diddie Schneider seine Finger mit im Spiel gehabt und eine absolut stimmige und flüssig zu fahrende Strecke geplant. Die kann nahezu von jedem gefahren werden und man kann sich hier hervorragend an die Welt der Anlieger und Sprünge herantasten. Aber auch Könner haben ihren Spaß, denn sie bestimmen durch ihr Tempo die Schwierigkeit der Strecke. Wem der Aufstieg per Bike zu lange dauert, der kann sich bequem mit der modernen Ettelsberg-Kabinenbahn nach oben zum Start befördern lassen.

Foto: Gemeinde Willingen, Quelle: PR Office

Foto: Gemeinde Willingen, Quelle: PR Office

Für die kleineren Fahrer ist das Kids Mountainbike Netz toll. Das Willinger MTB Kindernetz bietet Kindern und Eltern während der Fahrt die Möglichkeit, sich zu entscheiden wie viel und was sie fahren möchten. Die Routen sind von leicht bis schwer und von kurz bis lang eingestuft und mit Tiernamen sowie einer Farblegende gekennzeichnet.

Engagierte Rennradfahrer wissen es schon lange: Das Sauerland und besonders die Region um Willingen gelten als erstklassiges Revier für die Liebhaber der schmalen Reifen. Denn von Willingen aus erschließt sich zum einen das bergige und konditionell fordernde Sauerland, zum anderen gibt es im Waldeckischen Land und der Medebacher Bucht sanfte, wellige Touren mit langen Rollerpassagen und kulturellen Highlights wie Schloss Waldeck und Schloss Arolsen. So erleben Rennradfahrer zum Beispiel auf der Drei-Seen-Runde gleich drei attraktive Gewässer – Diemelsee, Twistesee und Edersee auf einer Tour.

Die Tourist-Info Willingen bietet mit dem Rennradguide das komplette Streckenprogramm mit mehr als 14 Rennrad-Touren für Einsteiger, ambitionierte Hobbyrennfahrer und für Routiniers an. Enthalten sind Strecken von 38 – 127 km Länge, eingeteilt in die Anforderungsprofile leicht bis schwer. Der Guide kann kostenlos in der Tourist-Information Willingen bestellt werden! Weitere Infos auch im Netz unter www.biken-willingen.de.

Und wer lieber auf Schusters Rappen unterwegs ist, dem blüht in Willingen garantiert keine Langeweile. Hier tut sich wirklich ein Wander-Dorado vom Feinsten auf. Hier warten die drei Wandergebiete Hochsauerland, der Naturpark Diemelsee und das Waldecker Land. Saftige, oder noch verschneite, Wiesen, Berge, Täler und Wälder und jede Menge atemberaubende Ausblicke versprechen den Wandersleuten Begeisterung und Zufriedenheit sowie sportliche Herausforderungen auf hohem Niveau.

Foto: Gemeinde Willingen, Quelle: PR Office

Foto: Gemeinde Willingen, Quelle: PR Office

Wer also die Ostereier in diesem Jahr in Willingen suchen möchte, kann sich gern an die Tourist-Info Willingen wenden. Die Mitarbeiter sind bei allen Fragen rund um Willingen sowie bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft sehr gern und kompetent behilflich.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Carsten Dringelstein

Carsten Dringelstein ist Content-Manager beim ARKM Online Verlag in Lüdenscheid. Der gelernte Bürokaufmann sorgt für tagesaktuelle Meldungen auf unseren Portalen. Vorrangig kommt sein gutes Gespür für spannende Texte auf Südwestfalen-Nachrichten zum Einsatz.

Ihr Kommentar zum Thema