Anröchte – Am Dienstag um 17:00 Uhr kam es in Anröchte zu einem schweren Unfall. Ein 19-jähriger Mann aus Wadersloh war mit seinem Rad auf der Hospitalstraße in Richtung Teichstraße (bergab) unterwegs. Er wollte die Teichstraße überqueren um in die Piepergasse zu fahren. Dazu bremste er nicht ab. Ein 19-jähriger Mann aus Anröchte befuhr mit seinem VW Golf die Teichstraße als der Radfahrer plötzlich hinten rechts gegen sein Auto prallte. Der Radler durchstieß beim Aufprall die hintere Seitenscheibe. Er wurde anschließend schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein Fahrradhelm trug er nicht. Die Polizei möchte nochmals darauf hinweisen, dass Fahrradhelme zwar keine Unfälle verhindern können. Sie können jedoch vor schweren Verletzungen schützen!

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema