Arnsberg – Am Dienstagmorgen gegen 03.15 Uhr musste ein 29-jähriger Autofahrer zwei Autos auf der Straße “Zur Schefferei” ausweichen. Möglicherweise trugen die beiden flüchtigen Pkw ein Straßenrennen aus. Der Mann fuhr über die Ruhrbrücke in Richtung Hüstener Straße. Nach seinen Angaben kamen ihn zwei Pkw mit eingeschaltetem Fernlicht entgegen. Diese fuhren nebeneinander in Richtung Hammerweide und trugen offensichtlich ein Rennen aus. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 29-jährige Arnsberger nach rechts aus. Hier überfuhr er ein Verkehrszeichen und prallte wenige Meter hinter der Brücke gegen einen Straßenbaum. Die beiden Autos flüchteten unerkannt in Richtung Hammerweide. Das Auto des Arnsbergers musste abgeschleppt werden. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 in Verbindung.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema