Drolshagen (ots) – Am Donnerstagnachmittag wurde eine 65-jährige Autofahrerin in Drolshagen Opfer eines Trickdiebstahls.

Quelle: pixabay.com/Sascha Kunhart

Die 65-Jährige parkte gegen 16:15 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Hagener Straße. Nach dem Einkauf kam sie zu ihrem Fahrzeug zurück und legte die Waren und ihre Handtasche auf den Rücksitz. Auf dem Weg zur Fahrertür wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen, der sie nach dem Weg in ein Krankenhaus fragte.

Er hielt ihr dabei einen Zettel hin und bat sie, die Wegbeschreibung zu notieren. Nachdem sie dem Wunsch des Fremden nachgekommen war, bedankte und verabschiedete er sich. Erst als sich der Unbekannte entfernt hatte, bemerkte sie, dass ihr Geldbeutel mit ca. 250 Euro Bargeld und diversen Papieren aus ihrer Handtasche auf dem Rücksitz gestohlen worden war.

Eine Fahndung nach dem Täter blieb bislang erfolglos. Die Geschädigte beschrieb den Trickdieb als etwa 1,65 m großen Mann mit dunklem Teint und untersetzter Statur. Er war schwarz gekleidet und sprach gebrochenes Deutsch. Sachdienliche Hinweise erbeten an die Polizei Olpe unter Telefon 02761/92690 oder eine andere Polizeidienststelle!

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Internetexperte Sven Oliver Rüsche

Sven Oliver Rüsche ist Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002.
  • gplus

Ihr Kommentar zum Thema