Attendorn Atze Schröder ist ab Herbst 2019 mit der Preview seines neuen Solo-Programms auf Tour. Am Mittwoch, 27. November 2019, macht er um 20.00 Uhr Halt in der Stadthalle Attendorn und verspricht „Echte Gefühle“. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

In Zeiten wie diesen ist nichts mehr echt: Fake News, gefilterte Selfies, alternative Fakten, getürkte Software – alle bluffen nur. Wirr ist das Volk. Papa sagte früher: „Wenn du drei echte Freunde hast, bist du reich.“ Aber der kannte auch kein Instagram: Wenn Du weniger als 3.000 Follower hast, bist du ein Loser, ein Versager.

Die Stil-Ikone Atze Schröder dagegen verspricht richtig „Echte Gefühle“. Der berühmteste Lockenkopf der deutschsprachigen Comedyszene ist 2019 mit seinem brandneuen Programm auf großer Preview-Tour und verspricht: „Echte Gefühle“. Atze glaubt: Statistisch gesehen geht es uns spitze, nur vom Feeling her haben wir kein gutes Gefühl. Ja nee, is’ klar.

Männer und Frauen kommen abends von der Arbeit erschöpft nach Hause, aber nur noch Alexa und Siri wollen miteinander kuscheln. Die Jugend guckt derweil manisch aufs Handy-Display und macht die Robbe. Atze Schröder entlarvt die falschen Fuffziger mit dem ganz speziellen Atze-Humor. So erfüllt der prollige Macho die Sehnsucht nach den wichtigen Dingen des Lebens wie wahre Liebe, richtige Freundschaft und ehrliches Lachen. Atze Schröder weiß, dass es nichts bringt, Gefühle aus dem Leben raus zu lassen, denn echte Gefühle kommen immer wieder zurück.
„Echte Gefühle“ zeigt Atzes Pointen mal wieder in Bestform. Nie war er deutlicher als heute, denn in seinem neuen Programm spricht der Mann aus dem Kohlenpott über Wahrhaftigkeit. Bei Atze Schröder gibt es Tränen vor Lachen (aber echte).

Karten gibt es ab 34,95 € bei der Tourist-Information Attendorn, im Bürgerbüro, in der Buchhandlung Frey und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Quelle: Hansestadt Attendorn

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere