1. FC Köln und SV Rothemühle veranstalten 5. Fußballcamp

Wenden – Bereits zum fünften Mal macht die 1. FC Köln Fußballschule „Heinz Flohe“ zum Start in die Sommerferien Station beim SV Rothemühle. Vom 13. bis 15. Juli 2018 bietet sie für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2002 bis 2012 den perfekten Fußballspaß. Für das 2 ½-tägige Fußballcamp konnte wieder die 1. FC Köln Fußballschule „Heinz Flohe“ gewonnen werden. „Wir möchten den fußballspielenden Kindern ein besonderes Fußballerlebnis mit viel Spaß und ohne großen Leistungsdruck bieten, um sie weiter für diesen Sport zu begeistern und somit die Nachwuchsarbeit zu fördern“, so beschreibt Udo Erdmann, Jugendvorsitzender des SV Rothemühle die Motivation für diese Veranstaltung.

Größtes mobiles Fußballcamp der 1. FC Köln Fußballschule

Die positive Bilanz aus den Jahren 2014, 2015 und 2016 wurde 2017 mit dem Teilnahmerekord von 86 Kindern gekrönt. Damit ist das Fußballcamp des SV Rothemühle das größte mobile Fußballcamp der 1. FC Köln Fußballschule. „Auf Euch kann man sich verlassen, macht weiter so!“, waren die Worte von Simon Scheibe, dem sportlichen Leiter der 1. FC Köln Fußballschule, als die Zusammenarbeit für die nächsten Jahre vereinbart wurde.

Foto: SV Rothemühle

Unter professionellen Bedingungen und unter Anleitung lizenzierter und erfahrener Jugendtrainer kicken die jungen Talente während des Fußballcamps beim SV Rothemühle. Spaß und Leidenschaft stehen in der Fußballschule im Vordergrund. Neben der Schulung fußballerischer Fähigkeiten, wie Dribbling, Finten, Passspiel oder Torschuss, sollen die Kinder vor allem in unterschiedlichen Spielformen und Turnieren ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Hierzu werden die Kinder in altersgerechte (und ggf. leistungsgerechte) Gruppen von ca. 14 Kindern je Trainer aufgeteilt. Die individuell ausgerichteten Trainingseinheiten versprechen eine optimale Förderung aller Teilnehmer.

Der Jugendvorstand des SV Rothemühle hat sich nicht zuletzt wegen dieses Konzeptes für die 1. FC Köln Fußballschule entschieden „Die große Resonanz mit jeweils 80 begeisterten Kindern in den vergangenen Jahren und dem Teilnahmerekord im vergangenen Jahr bestätigt uns in der Entscheidung. Auch das Preis- / Leistungsverhältnis für die Eltern soll stimmen“. Die Kinder werden ausgestattet mit einem Trainingsshirt der 1. FC Köln Fußballschule, einem hochwertigen Fußball sowie einer Trinkflasche. Sie erhalten Verpflegung und Getränke. Dank der Unterstützung der Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden, des Hotel Restaurant Landhaus Berghof und weiterer lokaler Sponsoren, kann dieses Fußballcamp für die Spieler JSG Hünsborn/Rothemühle zu einem Sonderpreis angeboten werden.

Perfekter Start in die Sommerferien

Nachdem die Kinder am Vormittag ihre Zeugnisse erhalten haben, wartet am Nachmittag die Belohnung auf sie. Das Fußballcamp beginnt am Freitagnachmittag mit der ersten von fünf Trainingseinheiten. Die Kinder werden am Samstag und Sonntag jeweils zwei Trainingseinheiten absolvieren und in kleinen Gruppen ein professionelles Training erhalten. Abgeschlossen wird das Fußballcamp mit dem „1. FC Köln Fußballschule Technikabzeichen” am Sonntagnachmittag.

Unter der Leitung von erfahrenen Trainern der 1. FC Köln Fußballschule werden die Kinder beim SV Rothemühle spannende und abwechslungsreiche Trainingseinheiten erleben, in denen sie spielen können was das Zeug hält, aber sich auch den einen oder anderen Trick abschauen können.

Die Anmeldung kann per eMail an fussballcamp@svr-jugendabteilung.de erfolgen. Weitere Information finden Sie unter http://sv-rothemühle.de/fussballcamp/

Quelle: SV Rothemühle

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere