Lippstadt – Sein unbeleuchtetes Auto und das auffällige Fahrverhalten führte Montagnacht, kurz nach 22.50 Uhr, zur Kontrolle eines 41-Jährigen Autofahrers auf der Mastholter Straße in Lipperbruch. Der Mann fuhr zuvor ohne Licht, mit durchdrehenden Rädern und hochtourigen Motorgeräuschen auf der Mastholter Straße. Kurz darauf wurde der Fahrer von den Beamten angehalten. Sie stellten beim 41-Jährigen einen deutlichen Alkoholgeruch fest und führten einen Atemalkoholtest mit ihm durch. Die abgelesenen 1,14 Promille bestätigten den Verdacht der Trunkenheitsfahrt, worauf die obligatorische Blutprobe folgte. Sein Führerschein wurde anschließend sichergestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema