Lennestadt – Am Montagmittag zog sich eine 20-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Olper Straße in Altenhundem schwere Verletzungen zu. Eine 65-jährige Autofahrerin befuhr zur Mittagszeit die Olper Straße in Richtung Bilstein. In Höhe der Uferstraße übersah sie die 20-jährige Fußgängerin, die sich bereits auf dem Fußgängerüberweg befand und die Straße überquerte. Die 20-Jährige wurde von der Fahrzeugfront erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung transportierte sie ins nahegelegene Krankenhaus. Am Pkw entstanden keine Schäden.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema