Iserlohn – Im Rahmen der “Sommerferienspiele” laden das städtische Kinder- und Jugendbüro und die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn zu einer dreitägigen “Mädchenzeit” ein. Dabei geht es von Montag, 24., bis Mittwoch, 26. Juli, darum, kreativ und aktiv zu sein, Spaß zu haben und zu erforschen, was es eigentlich ausmacht, ein Mädchen zu sein.

Der Kurs beinhaltet das Zeichnen von Zentanglen und das Erlernen von Yoga-Übungen, das Basteln von Schmuck, Tanzen und die Erstellung einer Mädchencollage.

Anmeldungen sind möglich im Kinder- und Jugendbüro (Rathaus I am Schillerplatz, Zimmer 002) zu folgenden Zeiten: montags, dienstags und freitags von 9 bis 13 Uhr, mittwochs von 13 bis 17 Uhr und donnerstags von 13 bis 18 Uhr oder telefonische Reservierung unter 02371 / 217-2239.

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema