Neuenrade – Mit einem Konzert des sinfonischen Blasorchesters des Musikvereins Gerlingen endet am Sonntag, 23.04.2017, 17.00 Uhr, im Saal des Hotels Kaisergarten die Kultursaison 2016/2017 der Stadt Neuenrade.

2013 gastierte das Orchester erstmals mit großem Erfolg im Kaisergarten.

Bis dahin kannten die Neuenrader es nur von ihrem Schützenfest, bei dem es in jedem Jahr das Frühschoppenkonzert bestreitet.

Quelle: Stadt Neuenrade

Das sinfonische Blasorchester, derzeit bestehend aus 49 aktiven Musikerinnen und Musikern, ist die Seele und das musikalische Fundament des Musikvereins Gerlingen.

Sein Repertoire umfasst so ziemlich die gesamte Bandbreite der Blasmusik, Es spielt Choräle, Märsche, Ouvertüren, Operettenmelodien, Stimmungslieder, Evergreens, Filmmelodien, sinfonische Blasmusik, Bigbandnummern bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen.

Obwohl es sich um ein Laienorchester handelt, hat es genügend Ehrgeiz, auch Literatur aus der Ober- und Höchststufe in Angriff zu nehmen.

Stolz sind die Orchestermitglieder auf die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme an diversen Wertungsspielen in der Höchststufe.

Für den guten Ton ist zunächst jeder selbst verantwortlich. Die Gesamtverantwortung liegt jedoch in den Händen ihres Dirigenten Marc Siewer.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf an der Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus, im Hotel Kaisergarten, bei Lotto Gester Schwarzer sowie in der Buchhandlung Kettler-Cremer zum Preis von 13,00 € für Erwachsene und 9,00 € für Jugendliche, Schüler und Schwerbehinderte erhältlich. Sie können auch verbindlich unter der Tel.-Nr. 02392/693-0 reserviert werden.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema