Balve. 61 besondere Gärten öffnen im Jahr 2012 ihre Pforten für interessierte Besucher. Am 13. Mai 2012, 17. Juni 2012, 15. Juli 2012 sowie am 02. September 2012 öffnen in den Kommunen Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade sowie in der Gemeinde Wickede (Ruhr) Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer ihre Gärten und laden Gartenfreunde zwischen 11 und 18 Uhr ein.

Zum vierten Mal in Folge bietet das Projekt „Offene Gärten im Ruhrbogen“ die Möglichkeit sich Tipps und Anregungen in den unterschiedlichen Gärten der Region zu holen. Um die Privatgärten auch in ihrem spätsommerlichen und herbstlichen Kleid präsentieren zu können, wurden die offenen Tage um einen auf insgesamt vier Sonntage erweitert. In vielen der geöffneten Gärten werden Führungen angeboten.

Vertreterinnen und Vertreter der acht beteiligten Städte, haben am Mittwoch [21. März 2012] um 11 Uhr in der Kleingartenanlage Seilersee die neue, 56 Seiten starke Gartenbroschüre vorgestellt, die alle teilnehmenden Gärten portraitiert.

In der Stadt Balve können sechs Privatgärten besichtigt werden. Die Gartenbroschüre ist ab sofort im Rathaus, der Bücherei und zahlreichen anderen öffentlichen Stellen erhältlich.

Eine komplette Übersicht mit allen teilnehmenden Gärten und vielen weiteren Informationen sind im Internet unter www.gaerten-im-ruhrbogen.de zu finden. Ein Blick in die Broschüre lohnt sich, da nicht alle Gärten gleiche Öffnungstage und -zeiten haben.

Quelle: Stadt Balve

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere