Iserlohn. Anlässlich des Internationalen Frauentags präsentiert die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn am Dienstag, 8. März 2011, die Kabarettistin Frieda Braun mit ihrem aktuellen Programm “Sammelfieber”. Die Veranstaltung findet statt im Varnhagenhaus, Piepenstockstraße 21, in Iserlohn. Das Programm beginnt um 20.00 Uhr, Einlass ist bereits um 19.00 Uhr.

Getränke und ein türkischer Imbiss werden angeboten. Der Eintritt kostet achtzehn Euro. Karten sind ab sofort bei der Stadtinformation, Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371/217-1820 erhältlich.

Man muss sie einfach lieben“, schrieb eine Kritikerin über Frieda Braun. Herzlich, mütterlich und unerschrocken erobert sie die Herzen des Publikums im Sturm. Die skurrile Sauerländerin verbindet geschliffenen Wortwitz mit verschmitzter Bauernschläue. In ihrem aktuellen Programm “Sammelfieber” plant Frieda Braun einen Wohltätigkeitsbasar und ist deshalb auf der Suche nach Sachspenden. Schirmherr des Basars soll Stargeiger Andre R. sein, der bei Friedas Ehemann helle Flammen der Eifersucht lodern lässt. Als der europaweit bekannte Künstler absagt, schlägt Erwin zu Friedas Entsetzen Ersatz aus seiner Fußballmannschaft “alte Herren” vor.

Quelle: Stadt Iserlohn

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere