Ob in Soest, Olpe oder Lüdenscheid – überall im Sauerland bieten sich hervorragende Möglichkeiten, den Sommer voll auszukosten und das Wochenende einmal mitten in der Natur zu verbringen. Seen, die zum Baden einladen, genießen in der warmen Jahreszeit genau wie die Freibäder große Beliebtheit und locken nicht nur Einheimische, sondern auch viele Menschen aus dem Umland und ganz Deutschland.

Freizeit an der frischen Luft

Besonders Freunde von Outdoor-Aktivitäten kommen im Sauerland auf ihre Kosten und können hier auf Tuchfühlung mit der Natur gehen, indem sie eine der zahlreichen Wanderrouten einschlagen, die durch eine idyllische Landschaft aus Bergen und Tälern führen. Sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad stehen ein paar unbeschwerten Tagen nichts im Weg. Wer sich in das Rothaargebirge begibt, der kann dort jeglichen Stress hinter sich lassen und entspannt die Seele baumeln lassen, denn in der naturbelassenen Umgebung erinnert einen nichts an die umliegenden Großstädte Nordrhein-Westfalens.

Auf Wanderwegen durch Wald und Wiesen

Damit dem ausgelassenen Wandern, Klettern und Campen nichts im Wege steht, sollte natürlich an die richtige Ausrüstung gedacht werden. Ein Rucksack mit viel Stauraum ist Pflicht, denn nur so lässt sich alles Notwendige geschickt auf dem Rücken transportieren, ohne auf zusätzliche Taschen und Beutel angewiesen zu sein. Auch ein Zelt mit Isomatte lässt sich für das eventuelle Übernachten im Freien an vielen Trekking-Rucksäcken problemlos befestigen. Damit einem nicht schon nach wenigen Stunden die Lust am Wandern vergeht und sich die ersten Blasen an den Füßen bemerkbar machen, ist das richtige Schuhwerk Pflicht. Dieses sollte sich durch eine solide Verarbeitung und eine dicke Sohle kennzeichnen, die viele Kilometer Fußweg unbeschadet übersteht. Eine Kopfbedeckung gegen die direkte Sonne und Funktionskleidung an Oberkörper und Beinen gegen wechselhafte Wetterbedingungen komplettieren die Grundausrüstung für den Streifzug durch die Natur.

Seenlandschaft mit beeindruckender Kulisse

Wer weniger gut zu Fuß unterwegs ist und die Nächte doch lieber unter einem festen Dach verbringt, für den bietet sich ein Tagesausflug an einen der vielen Seen im Sauerland an. Lockeres Schuhwerk für den Weg dorthin sowie Badekleidung sowohl für den legeren als auch für den sportlichen Typ gibt es etwa im Internet zu kaufen. Diese eignen sich nicht nur für jegliche körperliche Betätigung im Wasser, sondern auch die Fahrt mit Ruder- oder Tretbooten, denn auch aus dieser Perspektive lässt sich die Schönheit der Region ohne große Anstrengung entdecken. Ob Diemel-, Sorpe- oder Möhnesee – die jeweilige Naturkulisse weiß immer zu beeindrucken und macht den Ausflug ans Wasser zu einem echten Erlebnis für Jung und Alt. Wer also den Sommerurlaub im Sauerland verbringt oder ohnehin hier wohnt, dem bietet sich eine große Abwechslung in der möglichen Freizeitgestaltung an der frischen Luft. Freunde vom Wandern, Campen, Klettern, Schwimmen oder Radfahren – sie alle kommen auf ihre Kosten.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere