Siegen – Am frühen Dienstagmorgen (16.05.2017) um 04:20 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge die Feuerwehr über eine starke Rauchentwicklung im Bereich Kaisergarten. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brandort, eine Lagerhalle in der Kampenstraße, schnell lokalisieren und den Brand unter Kontrolle bringen. Nach ersten Schätzungen liegt der entstandene Schaden bei 50000 Euro. Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt in der Sache wegen vorsätzlicher Brandstiftung und bittet dabei die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter der Rufnummer 0271-7099-0. Auch ein möglicher Zusammenhang zu den vier Brandlegungen am frühen Montagmorgen (15.05.2017) wird intensiv geprüft.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema