HilchenbachJunge Menschen

Berlin Gedenkstättenfahrt: Erinnern und Engagieren

Hilchenbach – Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach bietet in Kooperation mit dem Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein e.V. in den Herbstferien vom 9. bis 13. Oktober 2021 eine Gedenkstättenfahrt nach Berlin unter dem Motto “Erinnern und Engagieren“ an. Gedenkstätten sind Tatorte, Leidensorte, Orte des Gedenkens sowie Lernorte, die die Reisegruppe besuchen wird. Zielgruppe sind 16- bis 27-jährigen mit Interesse an Kultur, Geschichte und Politik. Das Erkunden des Berliner Stadtlebens steht ebenfalls auf dem Programm.

Die Hauptstadt bietet viele Möglichkeiten, sich auf die geschichtlichen Spuren des Nationalsozialismus zu machen. Mit einem Guide, der die Jugendgruppe zu den Erinnerungsstätten begleitet und das Thema jugendgerecht aufarbeitet, werden verschiedene Orte der Erinnerung erkundet. Unter anderem geht es auf verschiedene Streifzüge durch das Regierungsviertel und entlang der ehemaligen Mauer, die Gruppe wird die Gedenkstätte zum Deutschen Widerstand und die Anne-Frank-Ausstellung besuchen. Außerdem lernt die Gruppe das Olympiastadion in Berlin von einer ganz anderen Seite kennen. Abends stehen gemeinsame kulturelle Aktivitäten in der Metropole auf dem Programm, im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten.

Die Bildungsreise wird aus Landesmitteln des Kinder- und Jugendförderplan NRW gefördert und ermöglicht, mit einem günstigen Reisepreis von 50,00 Euro, vielen jungen Leuten die Teilnahme. Damit soll das Interesse an politischer Beteiligung gestärkt, die Fähigkeit zu kritischer Beurteilung politischer Vorgänge und Konflikte gestärkt werden.

Im Reisepreis von 50,00 Euro sind enthalten: Die Hin- und Rückreise mit der Deutschen Bahn, ein ÖPNV-Ticket für Berlin, 4 Übernachtungen im Mehrbettzimmer im Meininger Hotel Mitte mit Frühstück sowie Eintritt für die Gedenkstätten. Vor der Gedenkstättenfahrt wird es ein Vortreffen zur Vorbereitung der Reise geben.

Anmeldungen sind ab sofort über das Anmeldeportal des Kinder- und Jungendbüro der Stadt Hilchenbach möglich.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"