Die rund 2250 Erstklässler des Schuljahres 2017/18 dürfen sich nicht nur auf die im Sommer beginnende Schulzeit freuen, sondern auch über die Möglichkeit, ein halbes Jahr kostenlos an einem Sportvereinsangebot teilzunehmen. Im Rahmen der Schuleingangsuntersuchung erhielten sie einen SPORTGutschein, der diese kostenlose Teilnahme ermöglicht. „Wir wollen den Kindern eine positive körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung durch den Sport bieten und damit die Gesundheit fördern”, erläutert Dr. Peter Kleeschulte, Leiter des Gesundheitsamtes, das vorrangige Ziel dieser Gutscheinaktion.

Die sich verändernde Lebenswelt der Kinder mit einem zunehmenden Bewegungsmangel und die Tatsache, dass gerade Kinder ihre Welt über Bewegung, Spiel und Sport entdecken, waren Grund genug, dass das Kreisgesundheitsamt und der Kreissportbund HSK dieses Projekt im Herbst 2016 gemeinsam initiierten. „Wir wollen zum einen die Chance nutzen, die Kinder in ihrer Entwicklung zu stärken. Zum anderen bietet das Projekt unseren Sportvereinen die Möglichkeit, neue Mitglieder zu gewinnen und sich zukunftsfähig aufzustellen”, ergänzt Günter Martin, Vorsitzender des Kreissportbundes.

© Bilddatenbank LSB NRW

Dr. Peter Kleeschulte und Günter Martin sind sich einig, dass die Sportvereine mit ihren qualifizierten Übungsleitern und den vielfältigen Sport- und Bewegungsangeboten einen großen Beitrag für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder leisten können und somit die Grundlage für einen bewegungsfreudigen, aktiven und gesunden Lebensstil schaffen. „Einige teilnehmende Vereine haben uns bereits zurückgemeldet, dass bei ihnen Gutscheine eingelöst wurden”, freut sich Günter Martin, dass das Projekt ein Erfolg zu sein scheint. Nachdem die Eingangsuntersuchungen nun abgeschlossen sind und alle zukünftigen Erstklässler des Schuljahres 2017/18 einen Gutschein erhalten haben hofft er, dass noch viele weitere Kinder die Chance nutzen und die Sportangebote wahrnehmen.

Infobox: Weitere Informationen zum SPORTGutschein und den teilnehmenden Vereinen unter www.hochsauerlandsport.de. Vereine, bei denen ein Gutschein eingelöst wird, werden gebeten dies an den KSB HSK zurückzumelden.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ann-Christin Haselbach

Ann-Christin Haselbach ist Kundenberaterin beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Sie unterstützt die Redaktion und berät Neu- und Bestandskunden in allen Angelegenheiten.

Ihr Kommentar zum Thema