Kennen Sie Iserlohn? Wenn Sie diese wunderschöne Stadt noch nicht kennen sollten, dann haben Sie definitiv schon Pläne für Ihre nächste Reise. Die Stadt selbst ist bekannt als Bildungshauptstadt der ganzen Region von Südwestfalen und glänzt mit sehr schöner Kultur und Architektur. Dadurch entdecken auch immer mehr Menschen die Schönheit dieser Region und decken sich mit einer reichhaltigen Menge an Urlaubserinnerungen im Gepäck ein. Bekannt ist Südwestfalen aber auch wegen seiner vielfältigen Möglichkeiten in der Gastronomie und als Einkaufsparadies. Diese beiden Dinge zu verbinden, war schon immer eine Herzensangelegenheit vieler Touristen. Besonders die Damen unter den Leserinnen können davon wohl auch ein Lied singen und werden bejahend nicken.

Foto: Bildarchiv ARKM

Es ist daher auch nicht verwundernswert, dass sich ein Großteil der in der Region beschäftigten Menschen in diesem Bereich aufhalten. So beträgt alleine der Anteil der in diesen beiden Gebieten beschäftigten Personen knapp 50 Prozent. Dadurch ist dann auch im Vergleich mit anderen Regionen ein entsprechender Absatz möglich. So können heute auch sehr viele Mittelständler und Familienunternehmen sehr große Erfolge in diesem Bereich einfahren. Es gibt dort verschiedene Industriebranchen, die sich auf ausgewählte Produkte konzentriert haben und so einen fairen Anteil am lokalen BIP geschaffen haben. Aber nicht nur die klassischen Bereiche wie KFZ-Industrie, Firmen in der Elektrotechnik, der Gebäudetechnik und Metall- und Maschinenbau sind in Südwestfalen angesiedelt. Daneben gibt es auch scheinbar verborgene Industrien, die durchaus bei vielen Touristen und natürlich zahlreichen Einheimischen auf großes Interesse stoßen. Es gibt auch noch andere Wirtschaftszweige, die von diesem Trend profitieren. Hier ist vor allem auch der Dienstleistungssektor zu erwähnen.

Die größte Industriekette im Raum von Südwestfalen ist wohl das Unternehmen Vossloh. Auch Warsteiner ist vor Ort vertreten und versorgt Einheimische und Touristen mit dem besten Bier der Region. Die Firma Keuco ist bekannt für die Produktion von Sanitärartikeln sowie Küchen- und Toilettenpapier. Unter anderem findet man dort auch Bettwäsche 155×200 , die nicht nur Einheimische nutzen, sondern auch viele Touristen kaufen wollen. Man sieht anhand der Ausführungen, dass es einige bedeutende Industrien in der gesamten Region gibt. Nicht nur die Stadt ist dabei von großem Interesse, sondern auch das gesamte Umfeld und all jene Dinge, die man dort sehen und kaufen kann.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere