Verschiedenes

eLearning

eLearning ist die Abkürzung für „Electronic Learning“. Darunter versteht man ein elektronisch gestütztes Lernen, bei dem elektronische oder digitale Medien zum Einsatz kommen. Meist werden diese Lehrinhalte auf speziellen Lernplattformen in Kursen und Lektionen unterteilt und teilweise mit Wissensprüfungen ergänzt.

Aber auch das Lesen in Foren oder in Blogs sowie das Ansehen von lehrreichen YouTube Videos ist im Prinzip nichts anderes als eLearning, insofern es der Fortbildung und nicht der Unterhaltung dient.

Welche Vorteile hat eLearning?

Der wahrscheinlich größte Vorteil des eLearning ist, dass die Lerneinheiten von nahezu jedem Ort der Welt aufgerufen werden können, insofern man über ein Endgerät und eine Internetverbindung verfügt. Meist entscheidet der Lernende auch selbst in welchen Zeitrahmen und in welcher Geschwindigkeit er sich durch die Lektionen arbeitet. Damit verbunden entsteht auch eine sehr große Kostenersparnis, da weder Dozenten noch Lernende anreisen oder übernachten müssen.

Weitere Vorteile sind unter anderem:

  • Orts- bzw. zeitunabhängiges Lernen
  • Lernen nach eigenem Arbeitstempo
  • Ersparnis von Reise- und Übernachtungskosten
  • Kombination unterschiedlicher Lernformen
  • Höhere Teilnehmerzahlen möglich.

Welche Formen des eLearning gibt es?

Grundsätzlich gibt es viele Formen und nicht jede davon ist auch gleich als eLearning bekannt. Zu den bekanntesten Formen zählen wahrscheinlich Webinare bzw. Online-Schulungen, webbasierte eLearning Kurse, Lernvideos, Lern-Apps und Blended Learning.

Besonders das Blended Learning ist recht beliebt. Hierbei findet ein Teil der Schulung in Präsenzform statt und ein anderer Teil als eLearning Kurs. Meist können Lernende sich auch erst zu den Präsenzphasen anmelden, wenn Sie gewisse Kurse und Lektionen abgeschlossen haben.

Zu der bekanntesten Form zählt aber mit Sicherheit das Lernvideo. Hierbei handelt es sich letztlich nur um eine Aufzeichnung in Form einer Präsentation oder Live-Aufnahme, welche als Streaming-Video wiedergegeben wird. Jeder, der schon mal ein YouTube Video zum Zweck einer Fortbildung gesehen hat, hat eLearning genutzt.

Wie sieht die Zukunft dieser Lernmethode aus?

Es ist kaum in Frage zu stellen, dass eLearning nicht zukunftsträchtig ist. Gerade in Zeiten von Corona haben wir gelernt, wie wichtig der Transfer von Wissen über den digitalen Weg ist. Immer mehr Unternehmen und Institute überarbeiten inzwischen ihre Lerninhalte und passen diese auf die neuen Medien und Techniken an. Ein Trend der ganz klar in Richtung digitales Lernen geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"