Jobcenter freut sich auf interessierte Arbeitgeber

Lippstadt – Ein Job-Speed-Dating des Jobcenters Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) findet am Mittwoch, 1. April 2015, in den Räumen der IHK in Lippstadt statt. Bei dieser Veranstaltung kommen Arbeitgeber mit Bewerberinnen und Bewerbern aus der Region zusammen und erhalten die Chance, sich in Kurzgesprächen kennen zu lernen.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt nehmen knapp zehn Unternehmen an der Veranstaltung im April teil. Mit dieser Anzahl ist der verantwortliche Mitarbeiter des Jobcenters, Andreas Canisius, sehr zufrieden, nimmt jedoch auch gerne noch weitere Anmeldungen entgegen: „Wir haben noch Kapazitäten und freuen uns auf weitere Teilnehmer. Besonders aus dem Bereich Logistik und Transport, aber auch aus jeglichen weiteren Branchen. Für alle Unternehmer bietet sich die Möglichkeit, in sehr kurzer Zeit potenzielle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kennen zu lernen.“

Nach dem ersten Kontakt beim Job-Speed-Dating, kommt es oft zur Vereinbarung weiterer Gespräche. Einige Unternehmen unterzeichnen auch direkt einen Arbeitsvertrag vor Ort, erklärt Canisius. Das Jobcenter lädt für diesen Austausch zwischen Bewerbern und Unternehmen in das Gebäude der IHK ein. Hier können die Teilnehmer am 1. April 2015 neue berufliche Beziehungen knüpfen.

Aus der Erfahrung vorheriger Veranstaltungen in Soest zeigt sich: Die Personalverantwortlichen kommen mit unterschiedlichen zu besetzenden Stellen im Gepäck zur Veranstaltung. „Die Bandbreite der Stellenangebote ist groß. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bieten Teilzeit- und Vollzeitstellen, aber auch Beschäftigungen auf Minijobbasis aus verschiedenen Branchen an“, erklärt der Geschäftsführer des Jobcenters, Martin Steinmeier. „Das Job-Speed-Dating war in Soest in den letzten Jahren sehr erfolgreich, so dass wir das Projekt nun gerne auch in Lippstadt an den Start bringen möchten.“

Den Erfolg der Veranstaltungsreihe macht das Jobcenter beispielsweise an den Zahlen des letzten Job-Speed-Datings im September 2014 in Soest fest. Die speziell auf Erziehende ausgerichtete Veranstaltung mit zwölf Unternehmen, führte zu mehr als 30 Folgegesprächen.

Interessierte Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die gerne an einem Job-Speed-Dating teilnehmen möchten, können sich für weitere Informationen an Koordinator Andreas Canisius wenden (Telefon 02941/28679214).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere