Siegen – Auf der wichtigsten Messe für Bus- und Gruppenreisen in Deutschland, dem RDA-Workshop in Köln, hat der Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. (TVSW) gemeinsam mit der Krombacher Brauerei die touristischen Highlights unserer Region vorgestellt. Im Vorfeld hatte die Krombacher Brauerei und der TVSW über 500 Busunternehmen aus ganz Deutschland angeschrieben und zu Gesprächen am Stand eingeladen.

von links nach rechts: Christoph Halbe, Leiter Krombacher Erlebniswelt; Roswitha Still, Geschäftsführung TVSW; Arne Jährling, TVSW – Foto: TVSW

von links nach rechts: Christoph Halbe, Leiter Krombacher Erlebniswelt; Roswitha Still, Geschäftsführung TVSW; Arne Jährling, TVSW – Foto: TVSW

Rechtzeitig zur Messe ist auch die neue Bus- und Gruppenreisenbroschüre 2017/2018 „Siegerland-Wittgenstein begeistert“ neu aufgelegt geworden Sie enthält Informationen über touristische Highlights, die immer mit buchbaren Angeboten verknüpft sind, die sich sowohl für Tages- als auch Mehrtagestouren bestens eignen. Allen voran die „Erlebniswelt“ der Krombacher Brauerei, die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig, das Obere Schloss in Siegen mit den Originalgemälden von Peter Paul Rubens, den Alte Flecken, die Ginsburg, das Technikmuseum in Freudenberg oder das Schloss Berleburg – um nur einige Beispiele zu nennen.

„Wir mit unserer zentralen Lage im Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen sind von vielen Orten in Deutschland sehr gut und in relativ kurzer Zeit zu erreichen. Deshalb bieten wir uns ideal als Ziel für Busreisen an“, unterstreichen Roswitha Still, Geschäftsführerin TVSW, sowie Christoph Halbe, Leiter der Erlebniswelt Krombacher.

Insbesondere über die Kooperation mit der Krombacher Brauerei freut sich die Geschäftsführerin des TVSW sehr: „Mit der Krombacher Brauerei verfügt die Region über ein bundesweit bekanntes Unternehmen, das sehr hohe Sympathiewerte besitzt. Gemeinsam konnten wir auf dem RDA-Workshop das ‚Gesamtpaket‘ Siegerland-Wittgenstein mit unseren vielen Highlights erfolgreich präsentieren.“

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere