Südwestfalen/Hagen. Einen Grund zum Feiern haben jetzt vier kaufmännische Auszubildende der Mark-E und Stadtwerke Lüdenscheid: Sie haben ihre Ausbildung mit integriertem Studium zum Bachelor of Art und somit ihr Zeugnis „in der Tasche”.

Im Namen beider Unternehmen, die seit 1. Januar 2007 unter dem Dach der ENERVIE Südwestfalen Energie und Wasser kooperieren, gratulierten Ivo Grünhagen, Kaufmännischer Vorstand und Vorstandssprecher ENERVIE, Anke Bittner, Leiterin Personalmanagement, Ausbildungsleiter Jürgen Höger sowie Thomas Majewski, Gesamtbetriebsratsvorsitzender, den „frischgebackenen” Fachkräften zur erfolgreichen Beendigung der Ausbildung. Besonders erfreulich: Die Bachelor-Absolventen haben alle mit der Gesamtnote „gut“ abgeschlossen. Alle vier Nachwuchsfachkräfte werden jetzt zunächst innerhalb des ENERVIE Konzerns erste Berufserfahrungen sammeln.

Ivo Grünhagen, Kaufmännischer Vorstand und Vorstandssprecher ENERVIE (rechts), Anke Bittner, Leiterin Personalmanagement (links), Ausbildungsleiter Jürgen Höger (2.v.r.) sowie Thomas Majewski, Gesamtbetriebsratsvorsitzender (2.v.l.), gratulierten den „frischgebackenen” Fachkräften zur erfolgreichen Beendigung der Ausbildung. Foto: Enervie

Mark-E und Stadtwerke Lüdenscheid bieten zwei Ausbildungsgänge mit integriertem Studium an: Im kaufmännischen Bereich kann ein Abschluss zum Bachelor of Arts (B.A.), im technischen Bereich zum Bachelor of Engineering (B. Eng.) erworben werden. Darüber hinaus bilden Mark-E und Stadtwerke Lüdenscheid derzeit an den Standorten in Hagen, Lüdenscheid, Werdohl-Elverlingsen und Herdecke junge Menschen zu Fachangestellten für Bäderbetriebe, Elektronikern für Betriebs- oder Automatisierungstechnik, Industriemechanikern für Instandhaltung, Anlagenmechanikern (Fachrichtung Rohrsystemtechnik) sowie zu Industrie- und IT-System-Kaufleuten aus.

Meike Brodersen (Arnsberg) und David Jackson aus Hagen haben bei Mark-E, Stephanie Hahn, wohnhaft in Meinerzhagen sowie Marcel Meisterjahn (Kierspe) bei den Stadtwerken Lüdenscheid erfolgreich ihre Prüfung zum Bachelor of Arts (B.A.) abgeschlossen.

Quelle: ENERVIE Unternehmenskommunikation

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema