Das Besucherzentrum der Krombacher Brauerei freut sich auf hochwertige Diskussionen und Vortäge auf dem "Tag der Weltmarktführer". Archivfoto: Sven Oliver Rüsche (SOR.DE)

Das Besucherzentrum der Krombacher Brauerei freut sich auf hochwertige Diskussionen und Vortäge auf dem “Tag der Weltmarktführer”. Archivfoto: Sven Oliver Rüsche (SOR.DE)

Kreuztal/Südwestfalen – Auf den ersten Blick fallen malerische Landschaften aus Wäldern, Talsperren und kleinen Dörfern ins Auge – Südwestfalen ist die perfekte Urlaubsregion. Doch wo die einen die Seele baumeln lassen, tüfteln andere Köpfe bereits am nächsten Erfolgsprodukt. So gehört Südwestfalen heute zu den Top-Industrieregionen in Deutschland – und das obwohl hier kaum ein Unternehmen mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigt.

Bereits jeder zweite Südwestfale arbeitet in der Industrie und mehr als 150 Weltmarktführer haben hier ihren Stammsitz. So ist Südwestfalen – gemessen am Beschäftigungsanteil des produzierenden Gewerbes – die drittstärkste Region Deutschlands. Doch was macht die Region so einmalig? Wo kommt der große Ideenreichtum ihrer Bewohner her? Und was kennzeichnet ein Unternehmen eigentlich als Weltmarkführer? Antwort gibt der „Tag der Weltmarktführer in Südwestfalen“.

Die WirtschaftsWoche veranstaltet gemeinsam mit dem Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und der Industrie- und Handelskammer am 19./20. September zum 3. Mal den Tag der Weltmarktführer in Südwestfalen. Hier erwartet die Teilnehmer ein hochkarätig besetztes Kongressprogramm im Besucherzentrum der Krombacher Brauerei in Kreuztal-Krombach.

Zu den Themen E-Mobilität, Internationalisierung, Wachstumspotenziale und Digitalisierung sprechen unter anderem Dr. Katja Pütter-Ammer (geschäftsführende Gesellschafterin der Medice GmbH aus Iserlohn), Dr. Thomas Muhr (persönlich haftender Gesellschafter der Muhr und Bender KG aus Attendorn), Hermann Josef Schulte (geschäftsführender Gesellschafter der HJS Emission Technology GmbH & Co. KG aus Menden), Dr. Heinrich Weiss (Aufsichtsratsvorsitzender der SMS-Holding GmbH aus Hilchenbach), Detlef Wetzel (ehemaliger Vorsitzender der IG Metall)und Werner Pütz (Vice President Purchasing – Ford/Europa). Als Gastredner wird zudem der frühere NRW-Ministerpräsident, Dr. Jürgen Rüttgers, an der Veranstaltung teilnehmen. Als besondere Aktualität bezieht Sir Sebastian Wood, Britischer Botschafter in Deutschland, zum Austritt seines Landes aus der EU-Stellung.

Bereits am Vorabend, dem 19. September, berichtet Bernhard Schadeberg (Geschäftsführender Gesellschafter der Krombacher Brauerei GmbH & Co. KG) im Interview mit Franz Rother (Redakteur der Wirtschaftswoche) über die Marketing-Strategien der Brauereiwirtschaft.

Einladung an Unternehmer aus Südwestfalen für Tag der Weltmarktführer

Der „Tag der Weltmarktführer in Südwestfalen“ lädt alle Unternehmer, Geschäftsführer und Top-Entscheider aus Industrie und industrienahen Dienstleistungen aus Südwestfalen und darüber hinaus nach Kreuztal ein. Denn um zu verstehen, wie der deutsche Mittelstand wirklich funktioniert, führt kein Weg an Südwestfalen vorbei. Hier sind all jene kleine Mittelständler und private Familienunternehmen verwurzelt, die ganze 85 Prozent der südwestfälischen Marktführer stellen. Viele davon sind „Hidden Champions“: Kaum bekannt in der Öffentlichkeit, aber unverzichtbar auf dem Weltmarkt. Durch die Kombination aus Innovation, Tradition und das geschickte Verfolgen von Nischenstrategien ist es diesen gelungen, weltweit Märkte zu erobern – kundennah, flexibel und vor allem sehr erfolgreich.

Weitere Informationen zum „Tag der Weltmarktführer in Südwestfalen“ sowie ein Anmeldeformular findet man unter www.weltmarktfuehrer-tag.de/suedwestfalen.

Die SüWeNa (Südwestfalen Nachrichten) sind offizieller Medienpartner dieser hochwertigen Veranstaltung und begleitet den Tag der Weltmarktführer redaktionell. Kernaussagen der Vorträge finden Sie in unserem Twitter-Kanal (http://www.twitter.com/suewena) mit dem Hashtag #weltmarktfuehrer16.

Veröffentlicht von:

Internetexperte Sven Oliver Rüsche
Internetexperte Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere