Kreis Olpe – Auch im Kreis Olpe engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen der Flüchtlingshilfe. Mit diesem Engagement tragen sie wesentlich dazu bei, Flüchtlinge zu versorgen, ihnen das Einleben in der fremden Umgebung zu erleichtern und Integration zu ermöglichen.

Um diesen Ehrenamtlichen die Möglichkeit zu geben, neue Impulse und Hintergrundwissen für ihre Tätigkeiten zu erhalten und sich mit anderen Engagierten auszutauschen und zu vernetzen, richtet das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe am Samstag, 30. Januar, zwischen 9.30 Uhr und 14 Uhr einen Fachtag zum Thema „Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe im Kreis Olpe“ aus.

Im Rahmen von Impulsvorträgen können sich die Teilnehmer über Themen wie Ablauf des Asylverfahrens, Arbeitsmarktzugänge, Sprachkursangebote und interkulturelle Kommunikation informieren.

Zugleich unterrichten verschiedene Träger, die in der Migrations- und Integrationsarbeit tätig sind, auf einem Markt der Möglichkeiten über ihre Angebote in der Flüchtlingsbegleitung und bieten die Gelegenheit, mit Experten ins Gespräch zu kommen.

Damit die Veranstaltung gut vorbereitet werden kann, werden Interessierte gebeten, sich bis zum 25. Januar beim Kommunalen Integrationszentrum, Eva Fiebiger (Telefon 02761/81787, e.fiebiger@kreis-olpe.de) oder Gelya Trot (Telefon 81567, g.trot@kreis-olpe.de) anzumelden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Nähere Informationen zum Programm und zum Ablauf des Fachtags gibt es auf der Homepage des Kreises Olpe unter www.kreis-olpe.de/KI.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Carsten Dringelstein

Carsten Dringelstein ist Content-Manager beim ARKM Online Verlag in Lüdenscheid. Der gelernte Bürokaufmann sorgt für tagesaktuelle Meldungen auf unseren Portalen. Vorrangig kommt sein gutes Gespür für spannende Texte auf Südwestfalen-Nachrichten zum Einsatz.

Ihr Kommentar zum Thema