Gesundheit

St. Martinus-Hospital nun regionales Traumazentrum

St. Martinus-Hospital nun regionales Traumazentrum

Olpe - Das St. Martinus-Hospital in Olpe wurde jetzt als einziges Krankenhaus im Kreis Olpe und der Region als regionales Traumazentrum für die Behandlung von schwerstverletzten Patientinnen und Patienten zertifiziert.
Vom riesigen Hörrohr zum unsichtbaren Hightech-Gerät

Vom riesigen Hörrohr zum unsichtbaren Hightech-Gerät

Die Erfindung des Telefons hatte nicht nur erhebliche Auswirkungen auf unsere Kommunikation, es hat auch die Entwicklung von Hörhilfen entscheidend vorangebracht.
Wenn nachts die Atmung stockt: Ein Knopfdruck kann Abhilfe schaffen

Wenn nachts die Atmung stockt: Ein Knopfdruck kann Abhilfe schaffen

Wer nachts nicht genug Luft bekommt, ist tagsüber oft müde, gereizt und unkonzentriert. Ursache hierfür können nächtliche Atmungsstörungen wie die "Obstruktive Schlafapnoe" (OSA) sein.
Schlaganfallversorgung in der Klinik für Neurologie wird ausgebaut

Schlaganfallversorgung in der Klinik für Neurologie wird ausgebaut

Siegen - Damit reagiert das Klinikum auf den großen Bedarf einer hochspezialisierten Schlaganfallversorgung in der Region.
Maskenpflicht in der Innenstadt

Maskenpflicht in der Innenstadt

Lüdenscheid - Seit Ende November gilt in der Lüdenscheider Innenstadt wieder eine Maskenpflicht. Die Allgemeinverfügung galt zunächst bis einschließlich 21. Dezember.
Ausbau des onkologischen Schwerpunkts am St. Martinus-Hospital

Ausbau des onkologischen Schwerpunkts am St. Martinus-Hospital

Olpe - Seit Jahren hat das St. Martinus-Hospital Olpe einen Schwerpunkt in der Behandlung von Tumorerkrankungen.
Orange Days: Protest gegen Gewalt an Frauen

Orange Days: Protest gegen Gewalt an Frauen

Lüdenscheid - Mit dem „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“, der am Donnerstag, 25. November, begangen wird, beginnen die „Orange Days“.
Kreisklinikum beteiligt sich erstmalig an „Movember“

Kreisklinikum beteiligt sich erstmalig an „Movember“

Siegen - Das Team der Urologie des Kreisklinikum Siegen beteiligt sich dieses Jahr erstmalig an der Aktion „Movember“ und lässt sich Schnäuzer für den guten Zweck wachsen.
Vortrag: Polypen können frühzeitig erkannt werden

Vortrag: Polypen können frühzeitig erkannt werden

Olpe - In ihrem Vortrag wird Dr. Beata Denes auf die Möglichkeiten der Abtragung von Polypen eingehen. Zudem bietet sie allen Anwesenden die Möglichkeit, nach dem Vortrag Fragen zu stellen.
Kreisklinikum Siegen feiert Richtfest für Erweiterung der Kardiologie

Kreisklinikum Siegen feiert Richtfest für Erweiterung der Kardiologie

Siegen - Es ist Halbzeit: Nach knapp vier Monaten Bauzeit steht nun der Rohbau des neuen Funktionsgebäudes für den zweiten Linksherzkathetermessplatz am Kreisklinikum Siegen.
Kreisklinikum Siegen eröffnet Klinik für Thoraxchirurgie

Kreisklinikum Siegen eröffnet Klinik für Thoraxchirurgie

Siegen - Das Kreisklinikum Siegen erweitert sein medizinisches Angebot: Unter Leitung des neuen Chefarztes Dr. med. Khaled Mardanzai hat das Kreisklinikum Siegen nun eine neue Fachklinik für Thoraxchirurgie und thorakale…
Kniegelenkverschleiß: Vortrag im St. Josefs-Hospital

Kniegelenkverschleiß: Vortrag im St. Josefs-Hospital

Olpe - Schon Menschen mit Mitte 30 sind davon betroffen: Kniegelenkverschleiß ist ein weit verbreitetes Problem. Bemerkbar macht er sich durch Schmerzen, Schwellung und Steifigkeit des Kniegelenkes.
Jung-Stilling-Dach wird Landedeck eines Rettungshubschraubers

Jung-Stilling-Dach wird Landedeck eines Rettungshubschraubers

Siegen - Landedeck, Einsatzzentrale, Hangar sowie Technik- und Nebenräume: Auf dem Dach des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen ist eine neue Infrastruktur für die Luftrettung im Kreis Siegen-Wittgenstein entstanden.
Gesundheitsführer der Hansestadt Attendorn aktualisiert

Gesundheitsführer der Hansestadt Attendorn aktualisiert

Attendorn - Ab sofort ist die aktualisierte Fassung des Gesundheitsführers für die Hansestadt Attendorn erhältlich. Die Broschüre liefert einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Leistungen rund um die Gesundheitsversorgung im…
Eichenprozessionsspinner: Gemeinde gibt Tipps zum Umgang

Eichenprozessionsspinner: Gemeinde gibt Tipps zum Umgang

Wilnsdorf - Der Eichenprozessionsspinner ist in vielen Regionen Deutschlands heimisch. Auch in der Gemeinde Wilnsdorf ist der Falter, dessen Raupen sich bevorzugt von jungem Eichenlaub ernähren, verbreitet.
Assistenzhund willkommen: Lebensretterin „Hanni“ in Bad Berleburg

Assistenzhund willkommen: Lebensretterin „Hanni“ in Bad Berleburg

Bad Berleburg - Labrador „Hanni“ ist nur auf den ersten Blick eine gewöhnliche Hündin. Die Hundedame ist nicht weniger als Schutzengel, Lebensretterin und -versicherung für Thorsten Habel.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"