„Drolau“: Mit diesem Schlachtruf nahm die Dräulzer Weiberfastnacht ihren Lauf

Drolshagen – Unter dem Motto „Multi-Kulti oh wie fein, zieht selbst zur Dräulzer Weiberfastnacht ein“ nahmen pünktlich um 11:11 Uhr die Dräulzer Weiber das Rathaus in Beschlag.

Der neue Bürgermeister Ulrich Berghof hatte trotz Gesangseinlage mit dem neuen Drolshagen-Lied „Du bist die Stadt, die mir am Herzen liegt, in die ich mich verliebt“ keine Chance, das Rathaus zu halten und übergab den närrischen Frauen den Rathausschlüssel.

Der traditionelle Drolshagener Karnevalszug setzte sich dann pünktlich um 15:15 Uhr in Bewegung.

13 Motto-Wagen und 22 Fußgruppen aus buntgemischten Kostümen boten trotz des schlechten Wetters eine tolle Karnevalsstimmung und wurden von vier verschiedenen Musikkapellen tatkräftig unterstützt. Viele Wagen hatten aber auch ihre eigene Musikanlage dabei und sorgten so für ausgelassene Stimmung.

Karneval_Drolshagen

Viel „Kamelle“ flog den zahlreichen Besuchern entgegen und konnte so tütenweise aufgesammelt werden.

Die Dräulzer Weiber waren auf das schlechte Wetter gut vorbereitet und boten hier und da den frierenden Passanten ein wärmendes Likörchen an.

Nach dem närrischen Umzug war es aber noch nicht vorbei. In der Vier-Jahreszeiten-Halle auf dem „Drolshagener Festplatz“ konnte fröhlich weitergefeiert werden.

Auch die umliegenden Drolshagener Kneipen waren gut besucht und boten ein karnevalistisches Ambiente.

Wer in Drolshagen weiter feiern möchte, kann das am Samstag, den 06.02.2016, erneut in der Vier-Jahreszeiten-Halle tun. Dann findet die große Festsitzung der Drolshagener Karnevals GbR statt.

Mit dabei sind die Magic Dancers, die Cölln Girls, die Comedy Akrobaten und viele heimische Karnevalsgruppen.

Einlass: 18:11 Uhr
Der Eintritt beträgt 15,- Euro
Programmstart 19:11 Uhr

Text: Andrea Kotis
Fotos: Efrem Lemonis

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Carsten Dringelstein

Carsten Dringelstein ist Content-Manager beim ARKM Online Verlag in Lüdenscheid. Der gelernte Bürokaufmann sorgt für tagesaktuelle Meldungen auf unseren Portalen. Vorrangig kommt sein gutes Gespür für spannende Texte auf Südwestfalen-Nachrichten zum Einsatz.

Ihr Kommentar zum Thema