Attendorn. Ein echter Geheimtipp ist das Kinder- und Gauklerfest in Attendorn, das in diesem Jahr schon zum 21. Mal gefeiert wird. Am zweiten Ferienwochenende, vom 11. bis 12. Juli wird das Zentrum der schmucken Hansestadt Attendorn zum Mekka für Comedy, Theater, Clownerie, Akrobatik, Pantomime, viel Musik und weitere zündende Unterhaltung.

gauklerfest01_2009

Zum „Festival mit Charme“, mit gut 50 Shows und zahlreichen Kleinkünstlern und Top-Stars aus dem In- und Ausland, erwarten die Veranstalter, das Jugendzentrum und das Kulturbüro Attendorn wieder über 20.000 Besucher.

Am Samstag gibt es ab 18.00 Uhr eine ordentliche Rockbühne auf dem Feuerteich mit den Donots als Top-Act, die gerade zurück sind von ihrer Tour mit den Toten Hosen. Auf der Bühne am Alter Markt, wird ab 19.00 Uhr Comedy auf höchstem Niveau präsentiert.

gauklerfest02_2009

Am Sonntag zeigen Artisten, Jongleure, Straßenkünstler und Comedians von 11 bis 20 Uhr in den Straßen und Gassen der Attendorner Innenstadt ihre Künste auf fünf Bühnen. Durch das Programm auf der Bigge-Energie Bühne führt Lioba Albus als Mia Mittelkötter.
Kinder können jede Menge Action erleben und sich in den verschiedensten Bereichen ausprobieren. Dafür sorgen im Kinderviertel die Kinder-, Kreativ- und Aktionsspielstrasse, das Spielmobil und die Kinderbühne. Für Jugendliche gibt es ganz neu im Programm Aktionen zu Mitmachen, verschiedene aktuelle Showeinlagen und als Top Act die Band Sondaschule.

Mit dem „Grande-Finale“ wird am späten Sonntagnachmittag ein Programmpunkt angeboten mit einer Mixtur der verschiedenen Kleinkunstgenres. Im Anschluss an dieses Theatererlebnis wird der Attendorner „KleinKunstPreis“ durch die Sparkasse ALK verliehen.

gauklerfest03_2009

Weitere Informationen zum Programm und über die Künstler im Internet
unter www.gauklerfestival.de und ab Juni im Programmheft.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere