Lüdenscheid Die Musikschule der Stadt Lüdenscheid lädt alle Liebhaber der Gitarrenmusik am Mittwoch, 10. Oktober 2018, um 17 Uhr zum Jahreskonzert des Fachbereiches Zupfmusik in den Saal der Stadtbücherei ein. Der Eintritt ist frei.

Magdalena Friese und Luna Denker

Foto: Guido Pieper

Bei der Veranstaltung „Gitarrissimo“ treten fortgeschrittene Gitarristinnen und Gitarristen des Fachbereichs auf, die aus den Klassen von Tibor Szücs, Rolf Tingelhoff, Arne Willems und Katja Fernholz- Bernecker stammen.

Der Fachbereich hat zudem ein neues Probenformat für junge Zupfer entwickelt, das sich zurzeit in der Testphase befindet. Einmal im Monat treffen sich Kinder und Jugendlichen an einem Samstag zum gemeinsamen Musizieren im Gitarrenorchester. Im September fand dieses musikalische Zusammenspiel bereits erfolgreich statt. Das nächste Treffen wird am 6. Oktober veranstaltet und sollen noch bis mindestens Ende des Jahres weitergeführt werden.

Dabei widmete sich das Team um Katja Fernholz- Bernecker und Rolf Tingelhoff den jüngeren Schülerinnen und Schülern in besonderer Weise. Es wurden Spielstücke ausgewählt, die die instrumentaltechnischen Fähigkeiten von Kindern gezielt berücksichtigen und mächtig Spaß machen.

Die Jugendlichen formierten sich um Tibor Szücs und Arne Willems ebenfalls zu einem Gitarrenensemble. Schüler, die teils mehrere Jahre an der Musikschule im Fach Gitarre unterrichtet werden, können hier das Gelernte im gemeinsamen Zusammenspiel erproben und sich künstlerisch entfalten.
Die jungen Schüler freuen sich darauf, das Ergebnis aus den beiden Proben bei „Gitarrissimo“ zu präsentieren.

Zum Ausklang des Konzertes formieren sich die vier Gitarrenlehrer der städtischen Musikschule zu einem Gitarrenquartett und lassen kurz vor der kalten Jahreszeit noch einmal die warmen Töne des Südens erklingen.

Quelle: Stadt Lüdenscheid

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere