Menden Die Kinder der städtischen

„Am Papenbusch“ bedanken sich für die großzügige Spende der Stadtwerke Menden. Passend zum Beginn des neuen Kindergartenjahres wurde die Einrichtung mit ausreichend Warnwesten für alle Kinder ausgestattet.

Foto: Kita Am Papenbusch Menden

Die reflektierenden Dreiecke sorgen nun dafür, dass die Ausflüge zum Spielplatz, zur Eisdiele oder in den Zoo zukünftig noch sicherer sind. Die Jungen und Mädchen können somit aktiv am Verkehrsgeschehen teilnehmen, da sie schneller und besser von Fahrrad- und Autofahrern gesehen werden.
Im Gespräch mit den Kindern zeigte sich großes Interesse und ein gutes Allgemeinwissen zum Thema Sicherheit im Straßenverkehr: „Ich trage die Warnweste, damit ich nicht von einem Auto überfahren werde“, so ein 5-jähriges Mädchen. Ein Junge fügte hinzu, dass man nun auch in der Waldwoche auf jeden Fall sicherer im Wald ankommen wird. Positiver Nebeneffekt: Die jüngeren Kinder fühlen sich cool und schön mit den Warnwesten und hätten auch gerne eine für zu Hause.

Die Spende ist also jetzt schon ein großer Erfolg und die Erziehrinnen der Kita freuen sich auf die kommenden Ausflüge mit ausreichend Sicherheit im Straßenverkehr.

Quelle: Stadt Menden

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere