Am Sonntag, den 2. September, treibt das Kunst- und Atelierhaus es wieder bunt. „Unter dem Regenbogen“ lautet das Motto der Ausstellung der Hagener Künstlerin Gabi Moers, die eine Auswahl ihrer Bilder in Acryl zeigt. Von 11 bis 17 Uhr ist das Kunst- und Atelierhaus im ehemaligen Hotel Danne an der Hochstraße 76 geöffnet. Die Vernissage der Ausstellung findet um 12.00 Uhr statt.
„Die Wirkung der Farben auf den Menschen ist größer, als wir denken“, weiß Gabi Moers, deren Leidenschaft schon über 30 Jahre der Malerei gilt. „Der Regenbogen enthält sieben Spektralfarben oder auch sieben Chakra-Farben“, erklärt die Künstlerin, die seit 1970 in Hagen lebt und arbeitet, ihre Vorliebe für den Regenbogen und seine Farben. In ihren meist großflächigen Werken sind diese Farben stets präsent und ziehen die Menschen, die die Bilder betrachten, in ihren Bann. Der besondere Ausdruck ihrer Bilder entsteht durch die verschiedenen Materialien wie Japanpapier, Spachtelmasse, Marmormehl, kleine Edelstahlstücke, Rostpartikel oder Fundstücke aus der Natur, die in Verbindung mit den Farben einen plastischen Ausdruck erzeugen. In der Ausstellung ist ein Querschnitt der Künstlerin, die seit 2018 Mitglied im Kunst- und Atelierhaus ist, zu sehen. Vor allem die neuesten Werke „Spiegelung“ und „Maske“ belegen die Vielfalt der Malerin, die bei der Ausstellung im Kunst- und Atelierhaus anwesend sein wird.

Quelle: Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Seit über zehn Jahren arbeiten im Kunst- und Atelierhaus im alten Hotel Danne gegenüber vom Kunstquartier in 24 Ateliers Künstlerinnen und Künstler aus allen Kunstsparten – von filigranen Zeichnungen über großflächige Gemälde und Skulpturen bis zur Fotografie ist alles vertreten. An jedem ersten Sonntag im Monat öffnen die Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers. Sie lassen die Besucherinnen und Besucher am Prozess teilhaben und erläutern in Künstlergesprächen ihre Kunst.
Weitere Informationen über aktuelle Ausstellungen und Projekte: www.kah-hagen.de

Quelle: Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere