Lippstadt –Der Wasserturm ist Lippstadts höchstes Gebäude und ein Wahrzeichen der Stadt. Im Jahr 1901 wurde das Bauwerk in Betrieb genommen und versorgte Lippstadt mehr als 75 Jahre mit Trinkwasser. Heute ist der Turm dank der Renovierung und Unterhaltung durch die Sparkassenstiftung Lippstadt ein Denkmal.

Quelle: Stadt Lippstadt

In dem Turm wurde eine Lichtsäule installiert, die oben in einer gleißenden Illusion, in einer Wolke oder einem Hochnebel endet. Der Wasserturm wird somit zu einem endlos erscheinenden Wolken-/Sonnen-/Lichtturm. Zugleich verbindet der Künstler die Lichtsäule mit einer Klangkulisse.

Die Besichtigung des Wasserturms wird von der Sparkassenstiftung zur Förderung der Kunst der Sparkasse Lippstadt gesponsert und ist im Rahmen einer öffentlichen Führung somit für Besucher kostenfrei.

Öffentliche Führungen werden von Oktober bis März angeboten, jeweils am 1. und 3. Dienstag im Monat. Die erste Führung findet am 2. Oktober statt und dauert ca. 1 Stunde.

Treffpunkt ist um 19 Uhr am Wasserturm. Eine Anmeldung wird erbeten bei der Stadtinformation im Rathaus oder unter Telefon 02941-58515. Auch für alle weiteren Termine werden Reservierungen gerne entgegen genommen.

Quelle: Stadt Lippstadt

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere