Aktuelles aus den OrtenVeranstaltungen

Ralf Schmitz klärt die Fragen des Lebens

Preisgekrönter Comedian mit „Schmitzpiepe“ zu Gast

Betzdorf. Ralf Schmitz – bekannt für sein Improvisationstalent, seine rasante Performance und die Fähigkeit, das Publikum derart mit sich zu reißen, dass die Halle bebt – will’s in seinem neuen Programm „Schmitzpiepe“ wissen und stellt die wichtigen Fragen des Lebens. So auch am 26.Januar, 19 Uhr, in der Stadthalle Betzdorf.

Wie kann man sich selber ins Wort fallen und dabei auch noch immer Recht haben? Wie würde es aussehen, wenn wir durch unsere eigene Zeugungsgeschichte zappen könnten? Was genau ist Muckauf? Und wie kann man sich was einfangen? Der preisgekrönte Comedian klärt diese und viele weitere interessante Fragen mit dem Publikum quasi in Überschallgeschwindigkeit. Einlass ab 19Uhr. VVK 25Euro + Gebühr, Stadthalle Betzdorf, Buchhandlung Wankelmuth, Evetim- und Adticket-Vorverkaufsstellen, 02365/ 5035500 und www.ticketsbycall.de

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!