Siegen- Wittgenstein – Welche Fische leben eigentlich in der Eder? Und welche Tiere sind sonst noch im Wasser zu Hause? – Das erfahren Mädchen und Jungen ab 8 Jahren am Freitag, 7. September. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Natur-Detektive 2018“ und wird von der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein und dem Fischereiverein Wittgenstein e.V. organisiert. Los geht es um 16:30 Uhr in Bad Berleburg-Raumland beim Parkplatz an der Eder am Naturschutzgebiet Hörre.

Quelle: Kreis Siegen-Wittgenstein

Interessierte können sich bei der Biologischen Station per E-Mail an s.portig@biostation-siwi.de oder vormittags unter der Rufnummer 02732-7677340 anmelden. Die Teilnehmer sollten wetterangepasste Kleidung und Gummistiefel mitbringen.

Quelle: Kreis Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere