BlaulichtreportHSKKorbach

200 Eheringe aus Schmuckgeschäft gestohlen

Korbach – Polizei fahndet mit Phantombild nach Schmuckdieb

Quelle:  Polizeipräsidium Nordhessen
Quelle:
Polizeipräsidium Nordhessen

Nach einem Schmuckdiebstahl in der Bad Wildunger Innenstadt fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem unbekannten Dieb.

Der unbekannte Dieb betrat am Montag, den 29.12.2014 um 12.15 Uhr ein Schmuckgeschäft in der Brunnenstraße, lenkte die Geschäftsinhaberin ab und flüchtete mit 200 hochwertigen Eheringen in die Hinterstraße. Dort stieg er in einen wartenden dunkelgrauen VW Golf mit KS- Kennzeichen und brauste davon. Über die Blockbuchstaben des Kennzeichens liegen unterschiedliche Hinweise vor.

Der unbekannte Dieb ist 25 – 30 Jahre alt, schlank und etwa 178 cm groß. Die Geschädigte beschreibt den Mann als nordafrikanischen Typ (Tunesier/Algerier oder ähnliches) mit Vollbart. Der Mann trug keine Brille. Er spricht sehr gut deutsch ohne erkennbaren Akzent. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer sehr engen blue Jeans, einer schwarzen Mamut-Winterjacke und grauer Winterstrickmütze. Der Mann besitzt ein weißes I-Phone.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der gesuchte Dieb vor der Tat bereits mehrfach in Bad Wildungen war und über gute Ortskenntnisse verfügt.

Von dem zweiten Täter im VW-Golf liegt keine Beschreibung vor.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-7090-0; oder an jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen
Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!