BlaulichtreportBrilonHSK

Brilon: Streitigkeiten in Notunterkunft führen zu Einsatz des Rettungswagens

Brilon (ots) – Am Montagnachmittag kam es zwischen Angehörigen iranischer und afghanischer Abstammung aufgrund religiöser Differenzen zu Streitigkeiten und verbalen Beleidigungen.

Im Verlauf der Streitigkeiten erhielt ein 17-jähriger afghanischer Zuwanderer durch einen 26-jährigen iranischen Zuwanderer einen Schlag in den Bereich des linken Auges. Die Verletzung wurde ambulant behandelt. Der 17-Jährige konnte das Krankenhaus unmittelbar danach wieder verlassen. Der Malteser Hilfsdienst als Betreiber der Notunterkunft konnte den Geschädigten anschließend räumlich getrennt von seinem Kontrahenten in der Notunterkunft unterbringen.

Gegen den beschuldigten Iraner wurde durch die Polizei eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gefertigt.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!