Brilon – Am Montagmorgen gegen 09:50 Uhr ereignete sich bei einer holzverarbeitenden Firma an der Straße “Im Kissen” ein tödlicher Arbeitsunfall. Der Unfall ereignete sich im Bereich eines Sägewerkes. Hier wurde ein Arbeiter in einer Maschine eingeklemmt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Mehrere Mitarbeiter mussten durch Notfallseelsorger und dem Team der psychosozialen Unterstützung (PSU) betreut werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Das Amt für Arbeitsschutz erschien ebenfalls vor Ort. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere