NF-Region – Mit ihrem Soloprogramm „PussyTerror“ gibt sich Carolin Kebekus zweimal die Ehre in der Region. In der Stadthalle Meschede ist die Stand-Up-Comedienne mit den Rehaugen und dem ungezügelten Mundwerk am 27. September zu Gast und in der Stadthalle Hagen am 8. November. 
Die rheinische Ausnahmekünstlerin spielt, schreit und singt sich durch die Höhen und Tiefen im Leben einer jungen Frau, die ihre Wurzeln zur Kölner Bronx nicht verheimlicht. Hinter fetten Gangsta-Raps und einer Unmenge an Kraftausdrücken transportiert Kebekus facettenreiche Gesellschaftskritik, süffisante Spitzen und Doppeldeutigkeiten. Dafür gab’s bereits den Prix Pantheon, den Kabarettpreis „Tegtmeiers Erben“ und den deutschen Comedy-Preis.

Beginn jeweils 20 Uhr. Ticketservice: www.phono-forum.de und Telefon 02373/5351.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere