Meschede (ots) – Ein 32-jähriger Mescheder traute am Sonntagnachmittag seinen Augen kaum. Zufällig schaute er aus dem Fenster, als er sah, wie ein weißer Kleintransporter auf der Fritz-Honsel-Straße direkt vor seinem Fahrrad hielt. Das Fahrrad hatte der Mescheder an einem Verkehrszeichen dort angekettet. Durch den Transporter wurde die Sicht auf das Fahrrad kurzzeitig verdeckt. Als der Wagen kurz darauf wieder weiterfuhr, war das Fahrrad weg.

Der Mann konnte sich jedoch das Kennzeichen merken und informierte die Polizei. Die konnte Fahrzeug und Halter in Oeventrop ermitteln. Das Fahrrad stand noch auf der Ladefläche des Transporters. Der Halter gab lediglich an, sein Fahrzeug einem Bekannten geliehen zu haben. Das Fahrrad wurde umgehend sichergestellt, die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema