BlaulichtreportHSKKorbach

Korbach: Wurstköder mit Reißzwecken im Schießhagen

Korbach (ots) – Ein Hundehalter fand im Schießhagen ein mit Reißzwecken gespicktes Stück Wurst und meldete dies der Polizei, noch bevor ein Hund Schaden nehmen konnte.

Der Korbacher war mit seinem Hund am Dienstagmorgen um 6.30 Uhr im Bereich der Freilichtbühne unterwegs, als er die Wurst am Boden bemerkte, noch bevor sein Hund sie verschlingen konnte. Offensichtlich hat ein “Hundehasser” den Köder ausgelegt, um Hunde zu verletzen.

In diesem Jahr sind bei der Korbacher Polizei bereits zwei ähnliche Taten an gleicher Stelle aktenkundig. Hundehalter werden um besondere Vorsicht gebeten.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach (Tel.: 05631-971-0) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Foto: Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg (Polizeipräsidium Nordhessen)
Foto: Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg (Polizeipräsidium Nordhessen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"