BlaulichtreportHSKMeschede

Meschede: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Meschede – Am Dienstag, den 18.10.2016, kam es in Meschede gegen 16:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt 7 Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Eine 20 Jahre alte PKW-Fahrerin aus Schmallenberg befuhr die Warsteiner Straße (B 55) in Fahrtrichtung Meschede Innenstadt. An der Ampelanlage an der Einmündung „Antoniusbrücke“ wollte sie nach links abbiegen. Sie übersah dabei aber, dass ein ihr entgegen kommender Bus, der von der Antoniusbrücke in Richtung Warstein geradeaus fuhr, Vorrang hatte. Die PKW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zum Zusammenstoß zwischen Bus und PKW kam. Dabei wurden sowohl die PKW-Fahrerin als auch zwei Insassen des Busses (26 und 30 Jahre alt) schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Weitere 4 Businsassen im Alter zwischen 23 und 63 Jahren erlitten leichtere Verletzungen und konnten die Unfallstelle nach einer medizinischen Erstversorgung selbständig verlassen. Der PKW musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"