Sundern (ots) – Mittwochnachmittag fuhr ein 40-jähriger Motorradfahrer auf der Straße “In der Flamke” in Richtung Arnsberg. Er überholte mit einem weiteren Motorradfahrer einen Taxifahrer. Nach dem Überholvorgang kam er jedoch beim Wiedereinordnen mit seiner Yamaha ins Schlingern. Er kam von der Fahrbahn ab und stürzte eine etwas tieferliegende Böschung hinab. Dadurch wurde er verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere