Sundern (ots) – Eine Gruppe von acht Motorradfahrern und drei Pkw befuhr am Samstagnachmittag gegen 15.00 Uhr die L842 von Bönkhausen in Richtung Dörnholthausen. In einer langgezogenen Rechtskurve kurz vor der Kuppe geriet ein Kradfahrer dieser Gruppe aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Er versuchte offenbar noch zu bremsen, verlor jedoch dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er durchfuhr den angrenzenden Straßengraben und stieß dort gegen ein Betonrohr, welches sich unter einer Feldzufahrt befand. Durch den Aufprall wurden Motorrad und Fahrer durch die Luft geschleudert und kamen auf dem Feld zu liegen. Der 56-jährige Mann aus Hagen wurde schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber einer Unfallklinik zugeführt.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema