Sundern (ots) – Dienstagvormittag kam es in Sundern zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Gegen 11.00 Uhr musste ein 39-Jähriger Lkw-Fahrer aus Herdecke auf der Hauptstraße in Höhe der Grünewaldstraße verkehrsbedingt anhalten. Eine 74-jährige Frau aus Sundern wollte diesen Moment vermutlich nutzen und vor dem Lkw die Fahrbahn überqueren. In diesem Moment fuhr der Fahrer jedoch wieder an. Die Frau wurde angefahren und stürzte auf die Fahrbahn, wo sie von dem Lkw überrollt wurde. Der Lkw-Fahrer hielt sofort an. Die Frau verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

Durch die Staatsanwaltschaft Arnsberg wurde ein Rekonstruktionsgutachten angeordnet, der Lkw wurde zunächst sichergestellt. Das Verkehrskommissariat Sundern hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Hauptstraße war für die Unfallaufnahme für drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr konnte innerstädtisch abgeleitet werden.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema