Olsberg – Am Montagmorgen gegen 07:35 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Kreisstraße 15 zwischen Olsberg und Altenbüren. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Straße witterungsbedingt nass und rutschig, jedoch nicht winterglatt. Ein 18-jähriger Olsberger war in Richtung Altenbüren unterwegs, als er in einer leichten Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geriet.Dort stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 28-jährigen Briloners zusammen. Hinter dessen Auto befand sich eine 27-jährige Frau aus Brilon in ihrem Pkw. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, als die beiden Autos gegeneinander prallten und fuhr in sie hinein.

Bei dem Unfall wurde der 18-jährige Olsberger leicht verletzt. Für die Unfallaufnahme war die Kreisstraße für gut zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 22.500 Euro.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere