Aktuelles aus den OrtenAttendornVeranstaltungen

Chilli-scharfe Party mit Kasalla

Kölsche Überflieger eröffnen die Session der Kattfiller

Attendorn. Chilli con Carneval, die große Party zur Sessionseröffnung der Kattfiller, steigt am 9. November mit einem fetten Highlight! Wie schon bei der diesjährigen Prunksitzung, verwandelt die kölsche Band Kasalla die Attendorner Stadthalle in einen wahren Hexenkessel.

Kasalla (Foto) ist die erfolgreichste Nachwuchsband im rheinischen Karneval und gehört nicht nur in Köln auf alle Bühnen. Ihre mitreißende Art und tolle Bühnenpräsenz wissen zu überzeugen. Da macht jeder mit, ob bei „Pirate“, dem ersten großen Hit der Musiker, oder „Stäänefleejer“ und „Immer noch do“. Die Attendorner wollten die Jungs gar nicht mehr von der Bühne lassen! Und auch bei Chilli con Carneval versprechen sie grandiose Stimmung. Für den musikalischen Rahmen während der gesamten Veranstaltung sorgt die Band Weekend. Auch sie ist bei den Karnevalisten in Attendorn bestens bekannt, haben die jungen Musiker doch bereits zweimal bei der Kattfiller-Sause am Veilchendienstag für Stimmung bis zum Abwinken gesorgt. Weekend stehen für ein großes Repertoire an tollen Hits, professionelle Präsentation und Spontanität.

Kassenöffnung und Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Gruppenreservierungen sind vorab unter [email protected] möglich.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!