OlpeOlpe NachrichtenVeranstaltungen in Südwestfalen

“Concilium musicum” aus Wien zu Gast in Olpe

Olpe – Zur Einstimmung auf den Advent und das bevorstehende Weihnachtsfest bietet der Olper Kulturkalender ein besonderes Konzert in hochkarätiger Besetzung an. Am Donnerstag, 4. Dezember 2014, 20.00 Uhr, gastiert das „Concilium musicum“ aus Wien in der Aula der Realschule Olpe.

Das Ensemble wurde im Jahre 1982 von Paul und Christoph Angerer gegründet, um Werke des 18. Jahrhunderts auf Originalinstrumenten zu musizieren. Im Laufe seiner Entwicklung erweiterte sich das Repertoire des Ensembles kontinuierlich. Heute ist das Concilium musicum Wien für sein umfangreiches musikalisches Spektrum – von Musik der Barockzeit bis hin zur Tanzmusik des 19. Jahrhunderts – bekannt. Es bringt wertvolle Musik aus den Archiven zum Klingen, führt Musik von zu Unrecht vergessenen Komponisten auf und rückt selten gespielte Werke der großen Klassiker wieder ins rechte Licht. Das Ensemble musiziert auf historisch-originalen und authentischen Instrumenten aus der Zeit von 1700 bis ins späte 19. Jahrhundert – stets unter dem Aspekt der neuesten Erkenntnisse der historischen Aufführungspraxis.

In den nun mehr als 30 Jahren seines Bestehens absolvierte das Concilium musicum Wien mehr als 3.500 Auftritte in über 800 Städten: Von L’Aquila bis Zürich, von Bayeux bis Xian… Allein in Wien trat das Ensemble in 59 verschiedenen Räumlichkeiten auf. In den vergangenen Jahren spielte es 670 Werke von 310 Komponisten, darunter allein 150 Werke von Joseph Haydn, 62 von Johann Michael Haydn und 175 Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Rundfunk-und Fernsehaufnahmen sowie zahlreiche Tonträgerproduktionen dokumentieren das vielfältige Repertoire des Concilium musicum Wien.

In Olpe wird das Ensemble mit 8 Musikern auftreten. Auf dem Programm stehen traditionelle Weisen wie „Ave Maria, so grüßt der Engel“, „Es ist ein Ros entsprungen“, „Es kommt ein Schiff geladen“ u. a. als auch „Notturno Pastorale“ von Joseph Haydn und das „Divertimento D-Dur“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Es wirken mit: Robert Neumann (Violine und Viola), Christoph Angerer (Violine, Viola und Viola d´amore), Tommaso Huber (Kontrabass), Klaus Hubmann (Fagott und Schlaginstrumente), Julia Redt (Harfe), Hermann Ebner und Andreas Hengl (Naturhorn) und Kirlianit Cortes (Tenor).

Karten gibt es im Foyer des Rathauses Olpe, im Reisebüro Harnischmacher und im Tourismusbüro Olpe-Aktiv. Telefonischer Ticketservice: 02761/830. Online-Bestellungen im Ticketshop unter www.olpe.de. Der Eintrittspreis beträgt 10,00 Euro (Schüler/Studenten: 5,00 Euro).

Das „Concilium musicum“ aus Wien (nicht identisch mit der Besetzung des Olper Konzertes) - Quelle: Kulturamt der Stadt Olpe
Das „Concilium musicum“ aus Wien (nicht identisch mit der Besetzung des Olper Konzertes) – Quelle: Kulturamt der Stadt Olpe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"