Olpe – Am Samstag, dem 28. November 2015 steht „Die Schneekönigin“ nach Hans Christian Anderson als neues Musical für Jung und Alt auf dem Spielplan der Stadthalle Olpe. Beginn 16.00 Uhr.

Die Besucher werden von der wunderbaren Märchenwelt des dänischen Dichters Hans Christian Anderson verzaubert und erleben dabei, wie sehr Kälte und Grausamkeit verletzen können – aber auch, wie sehr uns Liebe und Kindlichkeit davor beschützen.

Quelle: Kulturabteilung der Stadt Olpe

Quelle: Kulturabteilung der Stadt Olpe

Die Schneekönigin erzählt von den Abenteuern und Prüfungen der kleine Gerda auf der Suche nach ihrem Bruder Kay in der bizarr schönen, aber eiskalt erstarrten Welt der mächtigen Schneekönigin. Unterwegs widerfahren Gerda viele wundersame Dinge: Verfolgt von einem Troll begegnet ihr ein sprechender Schneemann, sie versöhnt einen Prinzen mit seiner Prinzessin und wird von Räubern entführt. Schließlich wird sie konfrontiert mit der Einsamkeit einer Außenseiterin, die die Herrschaft der Kälte in Gestalt der Schneekönigin in die Welt bringt. Denn einstmals war die eisige Herrscherin selbst ein kleines Mädchen, dem eine besondere Gabe Spott und Einsamkeit brachte. Ein temporeiches Märchenabenteuer voller spaßiger Momente und bezaubernder Musik sowie ein Plädoyer für Liebe und Verständnis.

Es spielt das Theater mit Horizont aus Wien, das in den vergangenen Jahren in Olpe schon mit den Geschichten von Robin Hood, Aladin oder Arielle begeistern konnte. Karten für die Familienvorstellung gibt es im Rathaus Olpe, Foyer. Tel. Ticketservice 02761 830. Kinder und Jugendliche zahlen 3,50 €, Erwachsene 6,00 €. Die Familienkarte kostet 12,00 €.

Quelle: Kulturabteilung der Stadt Olpe

Quelle: Kulturabteilung der Stadt Olpe

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere